Sonntag, 25. April 2010

Faschingsbedarf.

Schaufensterauslage Barbiconi, Rom

Barbiconi, Rom

Samstag, 24. April 2010

Berlusconi: "Die Liebe triumphiert immer über Neid und Hass."

Berlusconi s Buch im Schaufenster eines römischen Buchladens

Man hält es echt im Kopp nicht aus, welch peinlichen Pathos der Mann zusammenrührt. Erst wird ein schweres Souvenir an seine Oberlippe appliziert und dann entblödet er sich nicht, seine daraufhin am Krankenlager eingehende Fanpost umgehend als Buch herauszubringen.

Tröstlich ist allerdings, dass es sich mehr schlecht als recht verkauft.

Freitag, 23. April 2010

Puscheln!

Rom, Campo di Fiori, Szene in einem Cafe

Ich kenne Frauen, die für den Besitz dieser Jacke töten würden.

Mittwoch, 21. April 2010

Aufschneider.

- der Titel eines zweiteiligen, letzte Woche im ORF gelaufenen Films (>30% Einschaltquote) über die - richtig geraten - Pathologie eines Wiener Krankenhauses. Hauptdarsteller: Josef Hader und Oliver Baier, Drehbuch Josef Hader & David Schalko.

Unbedingt anschauen, das Ding ist nicht nur schwarz, schräg und deswegen amüsant, sondern weist auch eine exzellente Optik auf. Na, und eklige Leichen ("Na geh, Max, der saftelt!") gibts auch zu sehen, klar.

Dienstag, 20. April 2010

Samstag, 17. April 2010

Alte Liebe.

IMG_20100417_215818_3440

Die Lesung von Elke Heidenreich und Bernd Schroeder (heute abend im restlos ausverkauften "Dasdie Brettl" Erfurt) war mal wieder herrlich erbaulich.

Einerseits freut man sich ja besonders über den wunderbar pointierten Vortrag, besonders von Elke Heidenreich (und ein kleiner Freud'scher Versprecher bei der Beschreibung einer Martin-Walser-Lesung: "Er war wieder voll." - Mhm? - "Es war wieder voll."). Und natürlich über die im Buch beschriebenen, aus dem Leben gegriffenen Szenen und Gedanken eines Mittsechziger-Pärchens. Nicht nur meine mit anwesenden Eltern erkannten sich schließlich selbst in dem beschriebenen Habitus und in vielen Gedankengängen wieder. Dem wissenden Geschmunzel nach zu urteilen ging es vielen ähnlich.

Andererseits erschreckt man über den im Verlauf der Geschichte offen zutage tretenden Widerspruch zwischen dem Gedachten und dem Handeln (bzw. "Nicht-Handeln" oder dem hilflosen "Handeln-Lassen") der beiden Protagonisten im Buch.

Jedenfalls: Absolut hörens- und sehenswert, danke für den schönen Abend.

Freitag, 9. April 2010

Analoges Twittern.

IMG_20100408_131308_2590

;)

Revolution.

Revolution, 9.4.2010, Altes Innenministerium Erfurt

Donnerstag, 8. April 2010

Samstag, 3. April 2010

amore.

IMG_20100321_163948_1157

naja, oder auch nicht ;)

Donnerstag, 1. April 2010

funky!

LP Deodato - Whirlwinds on a turntable, Camden Lock Market, London

Der Besuch des Camden Markets ist nicht nur auf althergebrachte Weise bewusstseinserweiternd :)

Anspieltipp: Track 1 - Moonlight Serenade; etwa dort, wo gerade die Nadel ist